Automobilindustrie


Beschreibung / Name der Maschine

Parallelgreifer mit integrierter D-Achse

Funktion / Aufgabe

Greifeinheit für Motorblöcke zum Greifen und Wenden

Besonderheiten

Parallelgreifer, Antrieb über Pneumatikzylinder; Führungskassetten mit vergrößertem Fettspeicher; 2 Greifarme mit integrierter NC-Schwenkachse; Synchronisation der Greifarme über Wippe und Schubstangen; Antrieb über Zahnriemenvorgelege auf je 1 Harmonicdrive Getriebe; Synchronisation d. Schwenkbacken über Keilwelle u. Riemenvorgelege; Spannkraftsicherung über Pneumatikzylinder

Kunde

LVT Liebherr Verzahntechnik, Kempten
FORD PAG-Block

Realisierungszeitraum / Jahr

ab September 2002

Ident-Nr.
502 7 859
Monat/Jahr
09/2002


 
AGB | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intern | Suche