Hebetechnik


Beschreibung / Name der Maschine

Tandemzange mit verstellbaren Greifeinheiten

Funktion / Aufgabe

Transport von Jumboplatten bei der Porenbetonherstellung

Besonderheiten

Die Zange besteht aus zwei Greifeinheiten die über einen Zahnriemenantrieb axial verfahren werden können. Der Abstand zueinander wird über einen Spindeltrieb verstellt. Versetzt angeordnete Greifarme ermöglichen einen maximalen Spannbereich. Der Antrieb der Greifeinheiten erfolgt über ein in den Zangenrahmen integriertes Hydraulikaggregat. Die Klemmkraft ist stufenlos einstellbar.
Die komplette Zange wird von einer vorhandenen Transportklammer aufgenommen und über Schnellkupplungen wird die Verbindung zur Kransteuerung hergestellt. Ist die Tandemzange nicht im Einsatz, wird sie in einem speziellen Parkgestell abgesetzt und abgekoppelt. Die Rüstzeit beträgt nur ca. 5 min.

Techn. Daten

Tragfähigkeit
Spannbereich
Eigengewicht
Klemmlänge
Arbeitsbereich
2 x 1000 kg
75 – 800 mm
1800 kg
2 x 800 mm
von 2000 bis 6000 mm

Kunde

Hebel Wittenborn GmbH

Realisierungszeitraum / Jahr

ab Oktober 1997

Ident-Nr.
502 0 645 DB
Monat/Jahr
10/1997


 
AGB | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intern | Suche