2018
Mitarbeiterzahl 57
Fertigungsfläche 3220 m²
Verwaltungsfläche 480 m²
Betriebsgelände 11.000 m²

2017
ematec wird 20 Jahre alt. Zur  Geburtstagsfeier versammelt sich die " ematec-Familie" zu einem unterhaltsamen Abend. 

2016
ematec stellt erneut auf der Windmesse in Hamburg aus und baut das Geschäftsfeld „Windkraft“ weiter aus


Bau und Bezug eines Materiallageranbaues für Halbfertigprodukte





Mit der Vergrößerung der Parkplatzfläche, wird dem gestiegenen Bedarf an Mitarbeiterstellplätzen entsprochen. Vorhandene Garagen werden versetzt und durch neue erweitert. Gleichzeitig werden die Werkszufahrten mit neuen Schiebe- und Schrankentoren erweitert, um die Zu- und Ausfahrtsbedingungen zu verbessern. 

2016
ematec beteiligt sich am Allgäu-Airport Memmingen und zeigt damit ihr Engagement für die Infrastruktur unserer Region



2015
Mit dem Bau eines Materiallagers für Fertigerzeugnisse investiert ematec in die Erweiterung der Produktionshalle

ematec erweitert die Zerspanungsabteilung um ein 5-achsiges Bearbeitungszentrum und steigert damit die Fertigungstiefe


2014
ematec baut ein neues Modell der Rotorblatttraverse, mit der es möglich ist, das Blatt bei der Montage 30° zu neigen, um damit die Hasenohrmontage zu realisieren

ematec ist erstmals mit einem eigenen Messestand auf der Leitmesse der Windindustrie, der WindEnergy, in Hamburg vertreten

2013-11
Mit der Umstellung auf ein neues ERP-System werden unsere betrieblichen Abläufe noch effizienter. 

2013-06
Folgeaufträge für weitere Rotorblatttraversen sind eingegangen. Dadurch etabliert sich ematec im Markt der Windkraftanlagen. Weitere interessante Anfragen liegen vor.

2013-05
Erweiterung der Zerspanung durch Anschaffung eines Dreh-Fräs-Zentrums und eines mehrachsigen Bearbeitungszentrums

2012-07
Mit der Rotorblatttraverse RBT 11.5 entwickelt und realisiert ematec eine Weltneuheit für die Montage  der Rotorblätter bei Windkraftanlagen.

2012-06
Die Produktion in der neuen Montagehalle läuft. Darüber hinaus können jetzt auch großzügige Sozialräume, eine Küche, mehrere Besprechungs- und Aufenthaltsräume, ein Archiv und nicht zuletzt ein "Gesundheitszentrum" eingerichtet und bezogen werden.

2012-05
Die Erweiterung der bestehenden Fertigungs- und Montagehalle wird abgeschlossen. Somit stehen zusätzlich ca. 2000 qm Fläche für Fertigung, Montage und Lager zur Verfügung.

2011-09
Beginn der Serienfertigung von Werkzeugmagazinen für die Grob Werke - Mindelheim.
Mit der Montage des Stahlgerippes wird die Erweiterung der bestehenden Fertigungs- und Montagehalle fortgeführt.

2011-05
ematec und die Pfeifer Seil- und Hebetechnik  GmbH, Memmingen unterzeichnen einen Kooperationsvertrag. 


2010-11
Vergrößerung des Fensterbandes an der Hallennordseite.



2010-10
Die Arbeiten zur Hallenerweiterung schreiten voran. Die Fundamente für die nächsten sieben Hallenfelder sind betoniert.


2009-11
Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage mit 75 kW Leistung.



2009
Das Lagerzelt wird auf eine Fläche von ca. 500 qm erweitert. Unbebaute Bereiche des Firmengeländes werden für weitere Ausbaumaßnahmen befestigt und aufgeschüttet.
             
2008
Mitarbeiter der ematec AG können sich in Form von Genuss-Scheinen am Erfolg der AG beteiligen
             
2008
11 Jahre nach Firmengründung beschäftigt die ematec AG dreißig Mitarbeiter und macht 4,5 Mio. € Umsatz
             
2008-07
Einweihung, Partnertag und Tag der offenen Tür zur offiziellen Einweihung der neuen Betriebsgebäude
             
2007-12
Umzug von den angemieteten Produktionsstätten in Benningen in die eigenen Räumlichkeiten nach Memmingerberg
             
2007-11
ematec liefert den ersten Aufbaubagger nach Südostasien/Thailand.
Zum ersten Mal wird ein Aufbaubagger M215 in Zusammenarbeit mit dem neuen Partner Sutee Group auf ein ISUZU-Fahrgestell montiert. Die Kombination wird auf der Constech-Messe in Bangkok ausgestellt.
             
2007-07
Spatenstich zum Neubau einer eigenen Produktionsstädte mit Verwaltungsgebäude
             
2007-02
ematec wir zur Aktiengesellschaft
Gründung der ematec AG und Übernahme der Geschäfte aus der ematec e.K.
             
2006-05
ematec auf der Intermach in Thailand
             
2005-07
Zertifizierung nach ISO 9001
             
2005
Mobile Hydraulikaggregate sind ein weiteres Standbein und runden das Portfolio in der Baumaschienenbranche ab
             
2004
ematec goes international und stellt innerhalb eines bayerischen Gemeinschaftsstandes auf der Metalex in Bangkok aus
             
2003
Erste Patentanmeldung für eine Absturzsicherung; 2 weitere Patente und 4 Gebrauchsmuster folgen in den nächsten Jahren
             
2002
Die Halle ist voll - ematec hat sich nach 5 Jahren auf vielen Märkten mit breitem Technikspektrum etabliert und erfreut sich ständiger Vollauslastung
             
2002
Das Partnerschaftsnetzwerk wächst und wächst - zum "Fünfjährigen" wieder eine Feier mit Kunden und Lieferanten
             


2002

19 Mitarbeiter nach 5 Jahren
             


2002

ematec findet wieder neue Spielwiesen: Die Handhabungstechnik und die Lastaufnahmemittel
             


2002-05

ematec baut den ersten Aufbaulader M213 auf einem Unimog-Chasssis
             



2001

Die Automatisierungstechnik kommt dazu
... und die ersten Krananlagen werden gebaut
             






2000

ematec erweitert Produkt-Portfolio:
Flugzeugberge- und Schleppstangen
Aufstellwagen für Gittermastmontage bei Raupenkranen
Sonder-Hydraulik
            
 
1999-09
ematec expandiert schon wieder - Anmietung von Hallenflächen für Fertigung und Montage,
Umzug vom Container in große Büroraume
             

1998-12

ematec baut den ersten Aufbaubagger M215 auf einem MAN-Chassis
             


1998-05

ematec feiert "Einjähriges" mit Kunden und Lieferanten
             

1998-05

ematec wird mobil-
der erste Montageanhänger
wird angeschafft

1997

ematec expandiert - zum Jahresende 1997 ist die Belegschaft auf bereits 10 Personen angewachsen
             
1997-04
Dipl. Maschinenbauingenieur Manfred Eberhard gründet die ematec Maschinen- und Greiftechnik e.K. in Benningen
ematec ist zunächst eine Ein-Mann-Firma; 4 Wochen nach Firmengründung wird der erste Mitarbeiter eingestellt

Die erste Konstruktion ist das ematec-Logo
Die erste Maßnahme ist die Sicherung der ematec-Domains für das Internet
Die erste kaufmännische Aktion ist der Kauf einer Kaffeemaschine
Bereits nach 3 Monaten mit 5 Mitarbeitern wird das erste Organigramm erstellt, das für klare Strukturen sorgt. Dieses Arbeitsmittel hat bis heute Bestand und wird ständig fortgeschrieben

Büroräume in gekauften Bürocontainern
Fertigung und Montage im Schwesterbetrieb Trautwein GmbH

Neuentwicklung von Hydraulikgreifern für 1 bis 22 to Baggerdienstgewicht
Erste Projekte im Sondermaschinenbau für die Baustoffindustrie















  
































    



   

      











      


 







      


























     





     

     

     




















     
 
AGB | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intern | Suche