Automatisierungstechnik


Beschreibung / Name der Maschine

Rückschlammaufbereitung

Funktion / Aufgabe

Aufrühren der beim Schneidprozess anfallenden Bruchstücke von Porenbeton mit Wasser. Rückführung der Rohstoffe in den Fertigungsprozess über Membranpumpen.

Besonderheiten

Rührwerk mit zwei gegenläufigen Rührwellen. Jede Rührwelle ist mit 3 Rührflügeln bestückt. Der Rührbehälter samt Motorenkonsole ist auf Wägezellen montiert. Die Lagerungen der Rührwerkswellen sind Wartungsfrei und mit Labyrinthdichtungen die mit Sperrluft beaufschlagt sind gegen Eindringen von Dampf und Partikeln geschützt. Der Transport der Schlämme erfolgt über Membranpumpen.

Techn. Daten

Behältervolumen 4,8 m³
Antriebsleistung 2 x 22 KW
Rührflügel mit erprobter
Spezialbeschichtung

Kunde

Hebel Porz GmbH

Realisierungszeitraum / Jahr

ab Dezember 1997

Ident-Nr.
502 0 601 DB
Monat/Jahr
12/1997


 
AGB | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Intern | Suche